Statuten

Art. 1

Die Lesegesellschaft Teufen fördert die Verbundenheit in der Gemeinde durch die Pflege geistiger und kultureller Werte. Sie unterstützt das regionale künstlerische Schaffen. Die Lesegesellschaft ist konfessionell und politisch neutral. Sie ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff des ZGB.

Art. 2

Die Lesegesellschaft erfüllt ihre Zwecke durch: a) Veranstaltung von Vorträgen, Diskussionen, Exkursionen, Ausstellungen sowie kulturellen Anlässen b) Führung und Unterhalt der Bibliothek Teufen im Rahmen der Vereinbarung mit der Gemeinde Teufen c) Einsitz im Stiftungsrat Grubenmann-Sammlung.

Art. 3

Die Mitgliedschaft in der Lesegesellschaft ist allen offen. Die Mitgliedschaft schliesst die Nutzung der Bibliothek Teufen mit ein. Körperschaften, Gesellschaften und Vereine können als Kollektivmitglieder der Lesegesellschaft beitreten.

Art. 4

Der Austritt aus der Lesegesellschaft ist dem Vorstand mitzuteilen, die Mitgliedschaft erlischt mit dem Ablauf des Vereinsjahres. Ein Mitglied kann ausgeschlossen werden, wenn es seine Beitragsleistungen nicht erfüllt oder wenn es gegen die Ziele der Gesellschaft in grober Weise verstösst.

Art. 5

Die Lesegesellschaft finanziert ihre Aufgaben mit a) Beiträgen der Mitglieder und Kollektivmitglieder b) Erträgen aus Veranstaltungen und dem Gesellschaftsvermögen c) Beiträgen der Gemeinde für kulturelle Tätigkeiten d) Beiträgen der Gemeinde für die Führung der Bibliothek Teufen e) weiteren öffentlichen und privaten Zuwendungen.

Art. 6

Die Lesegesellschaft führt zwei getrennte Kassen: a) Allgemeine Kasse b) Kasse Bibliothek Teufen.

Art. 7

Jährlich findet eine ordentliche Hauptversammlung statt. Eine ausserordentliche Hauptversammlung kann vom Vorstand einberufen werden oder auf Verlangen von mindestens eines Zehntels der Mitglieder. Stimmberechtigt an der Hauptversammlung sind alle eingetragenen Mitglieder und je ein Vertreter der Kollektivmitglieder.

Art. 8

Die ordentliche Hauptversammlung erledigt folgende Geschäfte: a) Jahresbericht des Präsidenten b) Abnahme der Jahresrechnung c) Festsetzung des Jahresbeitrages d) Abnahme der Jahresrechnung der Bibliothek Teufen zu Handen des Gemeinderates Teufen e) Wahl des Vorstandes f) Wahl des Präsidenten g) Wahl von zwei Revisoren h) Revision der Statuten (unter Hinweis auf Art. 12 Abs. 1) i) Beschlussfassung über Anträge der Mitglieder.

Art. 9

Der Vorstand besteht aus 7–9 Mitgliedern. Der Präsident wird von der Hauptversammlung gewählt, im Übrigen konstituiert sich der Vorstand selber. Der Vorstand hat folgende Aufgaben: a) Führung der Vereinsgeschäfte b) Vertretung der Gesellschaft nach aussen c) Führung der Bibliothek Teufen d) Wahl eines Vorstandsmitgliedes in den Stiftungsrat Grubenmann-Sammlung.

Art. 10

Wird die Lesegesellschaft Teufen aufgelöst, so geht das Gesellschaftsvermögen an die Gemeinde, die es bis zur Gründung eines neuen Vereins mit gleicher Zielsetzung verwaltet. Ist die Lesegesellschaft nicht mehr in der Lage die Bibliothek Teufen zu führen, übernimmt die Gemeinde Teufen die Verantwortung für deren Betrieb.

Art. 11

Die Art. 2 lit b), Art. 6 lit c), Art. 8 lit d) und deren Änderungen bedürfen der Zustimmung des Gemeinderates Teufen (gemäss Leistungsvereinbarung Gemeinde Teufen – Lesegesellschaft Teufen).

Schlussbestimmung:

Diese Statuten sind vom Gemeinderat Teufen am 06. Januar 2009 und von der Hauptversammlung am 13. Februar 2009 genehmigt worden.  Sie treten rückwirkend auf das Vereinsjahr 2008 in Kraft und ersetzen diejenigen vom 01. Januar 1978.

Teufen, den 13. Februar 2009

Für den Vorstand der Lesegesellschaft:

Andreas Tobler, Aktuar                                  Matthias Brägger, Präsident